Oft muss man Hefeteig gehen lassen und das auch meist noch mehrmals. Zunächst lässt man den Hefeansatz (Vorteig) an einem warmen Ort zugedeckt ruhen, er darf keine Zugluft bekommen. Dann verknetet man ihn mit den übrigen Zutaten und lässt den Teig wieder gehen, bis er das doppelte Volumen erreicht hat. Je nach Rezept und Schwere des Teiges kann man ihn dann erneut kräftig verkneten und noch ein- bis zweimal 15-4o Minuten gehen lassen