Rezepte

Baaders Kirsch-Quarkkuchen


Teig:
1oo g  weiche Butter
125 g  Zucker
1 Eßl.  Vanillezucker
2         Eier
15o g  Linzgau Korn Weizenmehl
 5o g   Speisestärke
1 TL     Backpulver

Für den Belag:
4         Eier
15og  weiche Butter
15o     Zucker
2 Pck.  Vanillezucker
75o g  Magerquark
1oo g  Speisestärke
5oo g  Süßkirschen (frische/entsteinte)

Puderzucker zum Bestreuen

Backofen auf 18o Grad Ober- /Unterhitze 

Springform einfetten. Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier unterrühren. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und unterrühren. Rührteig in die Form geben, glatt streichen und etwa 2o Min. im vorgeheizten Ofen backen. 

Für den Belag Eier trennen. Butter mit Zucker, Vanillezucker und Eigelb verrühren. Eiklar steif schlagen.    
Quark unter die Buttermasse rühren. Eischnee, Speisestärke und die Kirschen unterheben. Masse auf den Kuchen verteilen und 5o Minuten backen. Im abgeschalteten Ofen noch 1o Minuten stehen lassen. 

Etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Lauwarm oder kalt servieren.  

2015

Backwaren

Einfach

Nachspeise

Zurück

Glück kennt keine Behinderung

Ausstellung in der Kirchstraße

Laugenblicke