Rezepte

Baaders Birnenkuchen


6    Birnen
1    Zitrone/Saft
35o g    Baader Blätterteig (auf Vorbestellung)
15o g     Zartbitterschokolade
15o g    Butter
5    Eier
1    Prise Salz
2oog    Puderzucker
75g    Mehl
75g    gemahlene Mandeln
1oog    Mandelkerne, geschält
4 Eßl.    Honig

Backofen auf 2oo Grad/Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Dae Birnen schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und mit Zitronensaft beträufeln. Den Blätterteig in Blechgröße ausrollen und auf das Blech legen. 
Die gehackte Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen, vom Herd nehmen und die kalte Butter stückchenweise zusammen unterrühren. Die Eier Trennen; Eiweiße mit dem Salz steif schlagen; die Eigelbe mit dem Puderzucker schaumig schlagen, bis die Masse hell-cremig wird. Vorsichtig in die abgekühlte Schokoladen-Butter-Masse rühren. Den Eischnee unterziehen. Das Mehl darüber sieben und zusammen mit den gemahlenen Mandeln vorsichtig unterheben. In einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen und auf den Blätterteigboden spritzen. Dabei einen Rand von ca. 1 cm frei lassen. 
Die Birnenhälften mit der Schnittfläche nach oben darauf legen. Die Mandelkerne grob hacken und mit dem Honig leicht erwärmen. Auf den Birnen verteilen und im Ofen ca. 45 Minuten backen. Aus dem Ofen Nehmen, auskühlen lassen und in Stücke geschnitten servieren. Dazu geschlagene Sahne reichen.  

Siehe auch Infos unter Fruchtkunde

2013

Backwaren

Einfach

Nachspeise

Zurück

Glück kennt keine Behinderung

Ausstellung in der Kirchstraße

Laugenblicke