Rezepte

Baaders gefüllte Pfannkuchen


Grundrezept Teig:

250g LinzgauKorn Mehl
2-3 große Eier
375 ml Milch
Salz, Zucker
Öl oder Butter zum Backen  

Quarkfüllung

5oo g Sahnequark
2 Eier
Abrieb von 1 unbehandelten Zitrone
2 Eßl. Zucker
2 Äpfel
2 Eßl. Rosinen
1 Prise Salz
125 ml Milch
etwas Puderzucker
Butter für die Form

Für den Teig das Mehl mit den Eiern und etwas von der Milch zu einer glatten Masse rühren, dabei kräftig rühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Anschließend mit der restlichen Milch zu einem dünnflüssigen Teig rühren. Mit Salz und einer Prise Zucker abschmecken. 

Pfannkuchen backen und beiseite stellen. 

Für die Füllung die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Quark, dem Zitronenabrieb und dem Zucker verrühren. Die Äpfel schälen und entkernen, danach vierteln und klein würfeln. Mit den Rosinen unter die Quarkmasse mischen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz zu festem Schnee schlagen und unterheben. 

Pfannkuchen mit der Quarkmasse gleichmäßig bestreichen. Einrollen und nebeneinander in die gebutterte Form setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 18o Grad etwa 1o Minuten backen. Dann mit der Milch übergießen und weitere 3o Minuten backen. 

Mit dem Puderzucker dick bestäuben und heiß servieren. 

 

4

2013

Backwaren

Zurück

Glück kennt keine Behinderung

Ausstellung in der Kirchstraße

Laugenblicke