Rezepte

Baaders Hexenhaus

500 g Honig
60 g Puderzucker
1 kg Mehl
3 TL Backpulver
eine Prise Lebkuchengewürz
20 g Kakao
eine Prise Salz
4 Eier

zum Kleben und Verzieren
500 g Puderzucker
3 Eiweiß
1 Spritzer Zitronensagt
Süßigkeiten nach Wahl
 

Honig und Puderzucker unter Rühren erwärmen. Abkühlen lassen, Eier unterrühren.
 Mehl, Backpulver, Lebkuchengewürz und Kakao mischen.
 und unter die Honigmasse rühren und kneten.
 Ausrollen, nach Plan ausschneiden.
 Als Bodenplatte einfach ein Teil des Teiges etwa in DIN A4 Größe ausrollen.
 (die Ränder etwas abrunden)
 Aus den nun noch überbleibenden Teigstückchen können Sie auch noch eine Bank, eine Tanne, oder einen Zaun fertigen.

 Teile mit Kondensmilch bestreichen
 und auf dem Backblech bei 180 bis 200 Grad 10 Minuten backen.
 Über Nacht auskühlen lassen.

 Für die Klebemasse das Eiweiß steif schlagen.
 Puderzucker und Zitronensaft hinzugeben, bis die Eiweißmasse dick ist.

 Auf dem Boden den Grundriss markieren und mit der Eiweißmasse nachzeichnen.
 Die Seiten der Hauswände mit Eiweißmasse bestreichen und aufsetzen.
 Dach aufkleben und mit Zimtstangen, Zuckermasse und Süßigkeiten verzieren. 

2009

Backwaren

Mittel

Zurück

Glück kennt keine Behinderung

Ausstellung in der Kirchstraße

Laugenblicke